Kontakt

Jugendhaus Ariba
Heinestraße 74
72762 Reutlingen

Tel.: 07121/204850
Mobil: 0162/2832535
(montags keine Kontaktzeit)
ariba.ringelbach[at]gmail.com

Ariba im Herbst

Wenn es der Herbst schonmal so gut mit uns meint, dann strengen wir uns auch ordentlich an.Zwinkernd

Halloween-Party

Wenn sich Vampir und Zombie treffen um gemeinsam zu feiern, dann ist die Grusel-Horror-Show zu Gast im Jugendhaus Ariba.

Erst schnell an der Schminkstation unter Fachfraulicher Anleitung von Jana ein passendes Make-Up abgeholt und dann rein in die Party, bei der DJ Quentin von Voixique schon ordentlich einheizt und den Dancefloor zum beben bringt. Währenddessen läuft der Wettbewerb um das gruseligste Kostüm und es treten Kampfeswütige bei Geschicklichkeitsspielen oder zum Kräfte-Messen an. Mit viel guter Grusellaune verbrachten all die Geister, Guy-Fawkes und Dämonen eine geniale Zeit zusammen bis die Dunkelheit sie wieder verschlang und die Dusche sie wieder in normale Teenager verwandelte.

Mädchen-Treff hat ein neues Gesicht

Seit Anfang des Schuljahres hat der Mädchentreff mit Jana eine super kreative Power-Frau gewonnen. Mit ihr schnitzen die Mädels jeden Donnerstag von 16 bis 18 Uhr Kürbisse, backen Finger-Food, erweitern ihre Schmink- und Beauty-Skills... und genießen einfach die Zeit unter sich. Jedes Mädchen ab 10 Jahre ist willkommen mitzumachen und ihre Ideen miteinzubringen. Wir freuen uns immer über neue und alte Gesichter.

Stadtteilfest

Vom Stadtteilarbeitskreis Ringelbach organisiert, fand in diesem Jahr zum ersten Mal seit langer Zeit wieder ein Stadtteilfest für alle Ringelbacher statt. Bei strahlendem Sonnenschein traf sich Jung und Alt auf dem Platz zwischen den Häusern der Ringelbachstraße 195. Verschiedene Vereine und Gruppierungen aus dem Statteil zeigten was sie köstliches zubereiten konnten. Bei unterhaltsamen und informativen Darbietungen auf der Bühne konnte man einiges zu sehen bekommen. Der ganze Nachmittag fanden Begegnungen und gegnseitigen Kennenlernen statt. Es hat allen viel Spaß geamcht und wir freuen uns schon auf die Neuauflage mit noch mehr Akteuren.

tl_files/bilder/Jugendhaus-Ariba/Veranstaltungen/Stadtteilfest/Stadtteilfest Ringelbach DIN-A3-1.jpg

Jungentag

Zum ersten Mal veranstalteten die Jugendtreffs und Jugendhäuser von Reutlingen gemeinsam einen Aktionstag für Jungs. Da war ordentlich was geboten im Jugendhaus im Hohbuch für die 50 teilnehmenden Jungen und jungen Männer: Von Riesendart, über Kistenstapeln bis hin zum Judo-Training. Und wer mal Pause braucht konnte in der Chill-Out-Ecke ordentlich entspannen. Ein sehr gelungener Tag, der gerne wiederholt werden darf.

E-Sports Café im Jugendhaus Ariba

Aus dem diesjährigen Jugenforum im März geboren, trifft sich seither in regelmäßigen Abständen eine Gruppe junger Gamer um ein E-Sports Café im Jugendhaus Ariba zu entwickeln, zu planen und umzusetzen. Gemeinsam mit dem Know-How von Franziska List von der Kulturwerkstatt und der tatkräftigen Unterstützung der Paten Bürgermeister Hahn und Jugendgemeinderatsmitglied Joachim Straub, überlegen sich die Jugendlichen, mit Jugendhausleiter Thomas Prinz, die Konzeption für eine solches Café. Partizipation ist hier Programm, denn ohne das aktive Mitarbeiten und die Ideen der Jugendlichen kann dieses Vorhaben nicht umgesetzt werden. Bevor das Café jedoch eröffnet werden kann müssen zunächst Spender und Sponsoren gefunden werden, da das nötige Equipment für Wettbewerbe mit Computern und Konsolen teuer ist.

Berichte über E-Sports im Ariba auf dem GEA:

Im Herbst soll im Jugendhaus Ariba das erste Reutlinger E-sports Café eröffnen

Beitrag über E-Sports im Ariba auf RTF:

tl_files/bilder/Jugendhaus-Ariba/Icons/479px-YouTube_icon_block.png

Jugendhäuser rocken die High-Action-Games

Sie sägten, sie stemmten, sie rannten, sie warfen, sie kämpften.... und sie siegten.

Das Stiftungsteam der Jugendhäuser Ariba, Bastille, Hohbuch, Jugendcafé und Orschel-Hagen hat erfolgreich bei den diesjährigen Highland-Games teilgenommen und den 1. Platz gemacht. Herzlichen Glückwunsch!

Und auch sonst war die Stiftung Jugendwerk durch viele Aktionen aller Häuser gut vertreten und sorgte neben den großen Spielen für Stimmung im Stadtgarten.

Und weiter nach der Schule?

Gemeinsam mit der Eduard-Spranger-Schule führt das Jugendhaus Ariba auch in diesem Jahr das Bewerbungstraining für die achten Klassen durch. Ergänzt wurde das Leitungsteam durch die Mobile Jugendarbeit aus Ringelbach und Hohbuch.

In diesem außergewöhnlichen Kooperatinsprojekt werden Schüler und Schülerinnen zwischen 13 und 15 Jahren in einem dreitägigen Crashkurs, mit den Themenschwerpunkten: "eigene Fähigkeiten", "Einstellungstest" und "Vorstellungsgespräch", auf die Zeit nach ihrem Sekundarabschluss vorbereitet. Ein Planspiel rundet das Bewerbungstraining ab. In diesem gehen die Jugendlichen im Schnelldurchlauf durch ihr "zukünftiges Leben". Dabei üben Sie nicht nur die Begegnung mit realen Firmenchefs, sondern lernen auch Institiutionen kennen, die bei diversen Lebensherausforderungen helfen und unterstützen können, wie zum Beispiel die Agentur für Arbeit, das Berufsinformationszentrum, die Schuldnerberatung, die Suchtberatung, etc.

Wir danken allen "Firmenchefs", unseren Kooperationspartnern, sowie allen Helfern und Helferinnen und freuen uns auf weitere Zusammenarbeiten.